dpa

Bitteres Aus für Hopp im Halbfinale

22.4.2019 23:08 Uhr

Max Hopp, bester deutscher Darts-Profi, scheiterte bei den German Darts Grand Prix in München, Dabeiu hatte der Deutsche gegen den Australier bereits zwei Matchdarts, die er aber beide vergeben hat.

Der beste deutsche Darts-Profi Max Hopp hat die große Chance auf einen European-Tour-Titel auf bittere Art und Weise vergeben. Der 22 Jahre alte Hesse verlor im Halbfinale des German Darts Grand Prix in München gegen den Australier Simon Whitlock mit 6:7.

Zuvor hatte Hopp bereits mit 6:4 geführt, im entscheidenden 13. Leg vergab er zwei Matchdarts auf die Doppel-16. "The Maximiser", wie Hopp genannt wird, verließ konsterniert und enttäuscht die Bühne, obwohl der Einzug ins Halbfinale eigentlich als Erfolg zu werten ist. Die anderen deutschen Spieler hatten mit dem Ausgang bei dem European-Tour-Event nichts zu tun.

(ce/dpa)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.