DHA

Bittere Heimniederlage für Fenerbahçe - 0:1 gegen Göztepe

21.2.2021 20:01 Uhr

Am 25. Spieltag der Spor Toto Süper Lig triumphiert Göztepe auswärts bei Fenerbahce mit 1:0. Den Treffer des Tages bescherte Halil Akbunar in der neunten Minute. Fenerbahce bleibt nach dieser Niederlage vor dem Topspiel bei Verfolger Trabzonspor mit 51 Punkten Tabellendritter. Göztepe rückt vor dem Heimspiel gegen Kasimpasa mit 32 Punkten auf Platz zehn vor.

Halil Akbunar mit frühem Führungstreffer

Beim Team von Fenerbahce-Trainer Erol Bulut zeichnete sich der Matchplan früh ab. Caner Erkin schlug einige Flanken in die sicher stehende Abwehrreihe um Abwehrchef Atinc Nukan. Die Gäste überließen den Gelb-Marineblauen den Ball und lauerten zunehmend auf Konter. Bereits nach fünf Minuten gab es einen Warnschuss von Cherif Ndiaye, dessen Schuss Fenerbahce-Keeper Altay Bayindir parieren konnte. Nur vier Minuten später schickte Fousseni Diabaté seinen Teamkollegen Akbunar auf die Reise. Bayindir eilte aus seinem Tor, kam jedoch zu spät. Der Stürmer lief auf das leere Tor zu und schloss zum 1:0 ab. Im weiteren Verlauf der Halbzeit kamen die Hausherren über Ozan Tufan und Jose Sosa zu Torabschlüssen, die Gästekeeper Irfan Can Egribayat jedoch entschärfen konnte.

Fenerbahce ideenlos in der Offensive

Nach dem Seitenwechsel bot sich dasselbe Bild. Göztepe wartete auf Konter, während das Bulut-Team über zahlreiche Flanken die gegnerische Abwehr knacken wollte. Allerdings machte Nukan in der Innenverteidigung einen tollen Job und klärte so ziemlich alle hohen Bälle. In der Schlussphase liefen die Hausherren in einen gefährlichen Konter über den Torschützen Akbunar, der im Strafraum jedoch zu eigensinnig agierte und mit seinem Schuss den Kasten verfehlte. Während die verbleibenden Minuten ereignislos verstrichen, kamen die Gelb-Marineblauen in der letzten Minute der Nachspielzeit zu einer Chance. Serdar Aziz stieg am höchsten und köpfte eine Ecke auf das Tor, doch der Ball kam zu mittig und war kein Problem für Egribayat.

Dieser Artikel erschien zuerst auf GazeteFutbol.

(GazeteFutbol)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.