Biden will nach Belästigungsvorwürfen achtsamer sein

5.4.2019 18:00 Uhr

Der frühere US-Vizepräsident Joe Biden hat nach Belästigungsvorwürfen zugesagt, sich in Zukunft "aufmerksamer" zu verhalten. "Gesellschaftliche Normen verändern sich. Das verstehe ich", sagte der 76-Jährige in einem Video. Vergangene Woche hatten ihm zwei Frauen vorgeworfen, sich ihnen gegenüber unangemessen verhalten zu haben.

(SE/AFP)