imago images/Christian Spicker

Bewerbung um Linken-Fraktionsvorsitz

3.11.2019 22:57 Uhr

Amira Mohamed Ali aus Niedersachsen will Fraktionschefin der Linken im Bundestag und damit Nachfolgerin von Sahra Wagenknecht werden. Das berichtet das Redaktionsnetzwerk Deutschland (RND/Montag) unter Berufung auf einen Brief Alis an die Fraktionsmitglieder.

"Ich habe mich dazu entschieden, bei unserer Fraktionsvorstandswahl am 12. November für den Fraktionsvorsitz zu kandidieren", heißt es darin. Ali wird dem linken Flügel der Partei zugerechnet. Vorher hatte bereits die stellvertretende Fraktionsvorsitzende Caren Lay ihre Kandidatur erklärt. Die Nachfolgerin Wagenknechts soll am 12. November gekürt werden. Die Wiederwahl des Co-Vorsitzenden Dietmar Bartsch gilt als sicher.

Studierte Rechtsanwältin

Ali wurde 1980 in Hamburg geboren, lebt nach eigenen Angaben seit vielen Jahren in Oldenburg, ist Rechtsanwältin und Sprecherin der Fraktion für Verbraucher- und Tierschutz. Sie sitzt erst seit 2017 im Bundestag.

(an/dpa)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.