imago/Thomas Frey

Bewaffnete greifen an - Häftling entkommt vor Gerichtstermin

28.1.2019 11:37 Uhr

Vor dem Gerichtsgebäude der Stadt in der Nähe von Marseille konnte ein 27-jähriger Häfling bei seiner Ankunft flüchten, nachdem seine Bewacher von Bewaffneten attackiert wurden.

Die Angreifer hätten am Montagmorgen mehrere Schüsse vor dem Gerichtsgebäude der Stadt in der Nähe von Marseille abgefeuert, berichteten mehrere Medien unter Berufung auf den Staatsanwalt. Dabei sei niemand verletzt worden.

Nach Angaben der französischen Zeitung "L'Express" handelte es sich bei dem Häftling um einen 27-Jährigen, der wegen bewaffneten Raubüberfalls angeklagt wurde. Er sollte demnach eigentlich einem Ermittlungsrichter vorgeführt werden. Drei Sicherheitskräfte begleiteten den Häftling, als sie von den drei Unbekannten angegriffen worden. Die schossen den Angaben nach in die Reifen des Polizeiautos.

(gi/dpa)