Symbolbild: imago images / Sven Simon

Betrunkene stellt Auto nach Unfall bei Polizei ab

16.5.2020 23:48 Uhr

Zuerst krachte sie zweimal in einen Gartenzaun, dann suchte sich die betrunkene Autofahrerin einen ganz besonderen Parkplatz aus: direkt vor einer Polizeiwache. Die 30-Jährige war nachts mit ihrem Auto und 1,65 Promille Alkohol im Blut im Ort Preetz in Schleswig-Holstein unterwegs gewesen, wie die Polizei am Montag mitteilte.

Nach ersten Ermittlungen fuhr die Betrunkene mit ihrem Wagen zweimal gegen einen Gartenzaun; einer davon lag direkt neben der Polizeidienststelle, wo die Frau schließlich ihren Wagen parkte. Doch dort warteten schon die Beamten, die vom lauten Knall des Aufpralls alarmiert worden waren, und stellten den Führerschein der Frau sicher. Der Vorfall hatte sich bereits in der Nacht zum 5. Mai ereignet, wurde aber erst am Montag mitgeteilt.

(gi/dpa)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.