dpa

Besprechung von Stadt und Polizei

9.7.2019 11:43 Uhr

Eine 18-Jährige wurde in Mülheim an der Ruhr von fünf minderjährigen Verdächtigen vergewaltigt und geschlagen. Im Fall der Vergewaltigung besprechen nun Polizei und Stadt am Dienstagmittag ihr weiteres Vorgehen.

Es gehe darum, sich gegenseitig zu informieren und nachvollziehen zu können, wer welche Aufgaben übernimmt, hatte Sozialdezernent Marc Buchholz am Montag angekündigt. An dem Gespräch nehmen nach seinen Angaben unter anderem Oberbürgermeister Ulrich Scholten (SPD), Vertreter des Jugendamts und Vertreter der Polizei teil.

Die Frau war am Freitagabend vergewaltigt worden. Verdächtig sind drei 14-Jährige und zwei 12-Jährige. Am Montag hatte die Staatsanwaltschaft Duisburg wegen Wiederholungsgefahr einen Haftbefehl gegen einen der drei 14-Jährigen erwirkt.

(gi/dpa)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.