DHA

Besiktas schließt nach Sieg über Kasimpasa zur Spitze auf

4.12.2020 21:06 Uhr

Besiktas Istanbul und Kasimpasa eröffneten mit einem "kleinen Stadt-Derby" am Bosporus den elften Spieltag der Süper Lig am Freitagabend. Nach Siegen gegen Fenerbahce Istanbul und Basaksehir konnten die Schwarzen Adler auch das dritte Derby für sich entscheiden und schlugen den Ortsnachbarn Kasimpasa klar mit 3:0. Mit dem Sieg schließt der Klub vom Dolmabahce Palast zur Spitze in der Tabelle auf und marschiert weiter nach vorne.


Die Schwarzen Adler waren zu Beginn des Spiels zwar rührig, aber es fehlten die wirklich zwingenden Aktionen mit den "Hundertprozentigen". Man war zwar immer irgendwie "nah dran", aber es fehlte am Ende die berühmte "Fußspitzenbreite". So zog sich das Match immer weiter in Richtung Pausenpfiff und das torlose Remis zur Pause lag eigentlich in der Luft – aber nur eigentlich. In der Nachspielzeit ging Vincent Aboubakar über links gut durch und setzte die gestochen scharfe Reingabe. Diesen Ball kriegte Ramazan Köse im Gehäuse von Kasimpasa nicht weit genug weg und da war dann Bernard Mensah (45.+2 Minute) zur Stelle – 1:0. Und ja, das kam fast ein wenig überraschend. Damit ging es auch in die Kabine.


Auch in den zweiten 45 Minuten dominierte Besiktas den Gegner vom Goldenen Horn. In der 55. Minute fuhren die Adler einen schnellen Konter über Georges Kevin N’Koudou. Dabei stieg ihm Florent Hadergjonaj herzhaft in die Beine und es gab folgerichtig den roten Karton – Besiktas damit in der Überzahl. Und die zahlte sich aus. Rachid Ghezzal leitete einen bildschönen Angriff ein, sah Atiba Hutchinson (69. Minute) und der erhöhte souverän auf 2:0. Nur kurz später ließen die Adler es wieder im Kasten von Kasimpasa klingeln. Valentin Rosier setzte eine punktgenaue Hereingabe und da stand dann Vincent Abouba (75. Minute) goldrichtig, um das 3:0 per Kopf zu erzielen. Dabei blieb es bis zum Abpfiff und Besiktas rückte damit auf den vierten Tabellenrang vor. Die Adler haben 19 Punkte und sind so in Schlagweite zur Tabellenspitze, die aus Alanyaspor (23 Punkte) sowie Galatasaray und Fenerbahce (je 20 Punkte) besteht.


(ce)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.