dha

Besiktas muss sich zuhause gegen Antalyaspor geschlagen geben

13.6.2020 22:52 Uhr

Am 27. Spieltag der Süper Lig und dem ersten Spiel für Besiktas Istanbul und Fraport-TAV Antalyaspor nach der Corona-Unterbrechung, mussten sich die Adler zuhause mit 1:2 geschlagen geben.

Bereits in der 15. Minute konnte Sinan Gümüs für Antalyaspor den Ball per Kopf im Netz versenken, während Besiktas einige Chancen trotz druckvollem Spiels liegenließen. Nach einem Pass von Lukas Podolski baute sein Kollege Amilton in der 35. Minute die Führung aus – mit der man dann auch in die Pause ging.

Viele Chancen, wenig Tore

In der zweiten Hälfte hatten die Adler zwar zahlreiche wunderschöne Chancen, doch Gästekeeper Ruud Boffin schaffte es, fast alle Torschüsse abzuwehren. Bis auf in der 68. Minute, als der nach der Halbzeitpause eingewechselte Ljajic endlich an ihm vorbeikam und den Ball im Netz versenkte.

Durch den Auswärtssieg bleibt Antalyaspor seit neun Spielen siegreich und steigt auf einen komfortablen neunten Platz in der Tabelle. Besiktas bleibt weiterhin mit 44 Punkten auf dem fünften Tabellenplatz – es ist also alles noch offen für die Adler vom Bosporus.

Basaksehir weiter auf Titeljagd

Ebenfalls am Samstag begrüßte Medipol Basaksehir das Team von Aytemiz Alanyaspor in Istanbul. Nachdem die erste Hälfte des Spiels nahezu ereignislos dahinplätscherte, kam in der zweiten Hälfte ein wenig Tempo auf. Nachdem ein Tor durch Visca nicht gezählt wurde, konnte Basaksehir in der 64. Minute mit einem Tor durch Mahmut in Vorsprung gehen. In der 79. Minute dann konnte Visca einen Elfmeter versenken, der aber zunächst noch von Keeper Marafona abprallte.

Anschließend ließ sich Basaksehir das Spiel nicht mehr nehmen und brachte die letzten Minuten torlos über die Zeit. Damit ziehen die Eulen punktemäßig mit Tabellenführer Trabzonspor gleich – da ist noch Spannung drin in den letzten Spieltagen der Süper Lig.

Kasimpasa siegt über Yeni Malatyaspor

Last, but not least war am Samstag noch der Istanbuler Klub Kasimpasa bei Yeni Malatyaspor zu Gast. Hier konnte sich Malatyaspor zunächst am Ende der ersten Hälfte mit einem Tor von Mitchell Donald nach vorne bringen, doch den Sieg holte sich Kasimpasa mit einem Doppelschlag von Mame Thiam in der 61. und 67. Minute. Damit klettert Kasimpasa auf den zwölften Tabellenplatz, während Yeni Malatyaspor weiterhin auf dem 15. Platz verharrt.

(be)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.