imago images / Seskim Photo

Besiktas meistert Pokal-Pflichtaufgabe gegen Tarsus souverän

18.12.2020 10:01 Uhr

Besiktas hat die Pflichtaufgabe im türkischen Pokal souverän gemeistert. Die Schwarz-Weißen besiegten den Drittligisten Tarsus im heimischen Vodafone-Park mit 3:1 und stehen damit im Achtelfinale.

Besiktas-Trainer Sergen Yalcın ging auf Nummer sicher und schickte eine Mannschaft aufs Feld, die auch in der Süper Lig hätte auflaufen können. Besiktas machte von Beginn an Druck und hätte schon in der 11. Minute in Führung gegen können. Güven Yalcin vergab jedoch einen Foulelfmeter. Das verdiente 1:0 erzielte dann aber Valentin Rosier mit einem strammen Linksschuss (30.). Noch vor der Pause erhöhte Cyle Larin auf 2:0 (39.).

Yalcin macht alles klar

Nach der Pause änderte sich das Bild nicht, Besiktas bestimmte weiter die Partie. In der 56. Minute revanchierte sich Yalcin für seinen vergebenen Elfer und machte mit dem Treffer zum 3:0 alles klar. Danach schalteten die Gastgeber einen Gang zurück und taten nur noch das Nötigste. Mertcan Cam gelang mit dem Anschlusstreffer für die Gäste zumindest noch ein wenig Ergebniskosmetik (80.).

(bl)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.