DHA

Besiktas fängt gegen Wolverhampton Last-Minute-Niederlage

3.10.2019 21:58 Uhr, von Chris Ehrhardt

Nach der Auftaktniederlage bei Bratislava musste Besiktas Istanbul vor heimischer Kulisse in der Europa League unbedingt gegen die Wolverhampton Wanderers gewinnen. Und das nicht nur, um die eigenen Chancen zu halten, nach der Gruppenphase weiter in Europa spielen zu dürfen, sondern aus dem Grund, dass man damit den wackeligen Stuhl von Trainer Abdullah Avci vielleicht etwas stabilisieren würde. Beides klappte nicht, denn in der Nachspielzeit schenkten die Wanderers den Adlern ein Törchen ein und nahmen drei Punkte vom Bosporus mit auf die Insel.

Vor dem Spiel rührte Trainer Abdullah Avci sein Team wieder mächtig um und besetzte gleich vier Positionen neu. Ob es dabei allerdings so clever war, auf den einzigen Stoßstürmer Burak Yilmaz ztu verzichten, wird sicher von anderen Personen zu beantworten sein. Auf dem Weg fehlte Besiktas vorne jedenfalls gehörig die Durchschlagkraft und die Offensive blieb wieder erschreckend harmlos. Dabei ließen die Adler den Ball eigentlich recht gut laufen und es wäre sicherlich gefährlich geworden, hätte man einen gefährlichen Mann vorne gehabt.


So konnte sich Wolverhampton eigentlich darauf konzentrieren, hinten nichts anbrennen zu lassen. Nach vorne brachten die Wanderers wenig bis gar nichts. Doch irgendwann witterte man im Team, dass die Adler flügellahm wurden, je länger das Spiel lief. Und dann drehten die Gäste etwas am Gashebel. In der 89. Minute klingelte es dann auch im Kasten von Besiktas, aber der Treffer vom Marokkaner Romain Saiss wurde wegen Abseits zurückgepfiffen. Doch es war noch etwas Zeit und in der dritten Minute der Nachspielzeit zappelte der Ball im Netz. Ecke für die Wanderers, hinten wird bei BJK viel zu lasch verteidigt und der Franzose Willy Boly bedankte sich artig – mit dem 0:1. Dass es dabei blieb, ist fast selbstverständlich und jetzt wird es richtig eng für Team und Trainer. In der Süper Lig nicht liefern und das auch in der Europa League fortführen kann nicht gutgehen.


0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.