dpa

Berliner Goldmünzen-Diebstahl: Mehrjährige Haftstrafen gegen drei Angeklagte

20.2.2020 15:18 Uhr

Am Donnerstag wurden drei der vier Angeklagten im Prozess um den spektakulären Diebstahl der hundert Kilogramm schweren "Big Maple Leaf"-Goldmünze zu mehrjährigen Haftstrafen verurteilt.

Gegen einen der Männer verhängte das Berliner Landgericht am Donnerstag drei Jahre und vier Monate Haft, gegen zwei andere jeweils vier Jahre und sechs Monate. Der vierte Angeklagte wurde freigesprochen. Die Staatsanwaltschaft hatte für die vier Männer im Alter zwischen 21 und 25 Jahren Haftstrafen zwischen fünf und sieben Jahren beantragt. Die Verteidiger plädierten auf Freisprüche für ihre Mandanten. Der Prozess begann bereits vor mehr als einem Jahr, insgesamt gab es 41 Verhandlungstage.

Spektakulärer Raub

Der Diebstahl der großformatigen Münze "Big Maple Leaf" hatte vor drei Jahren weltweit Aufsehen erregt. Der Materialwert des Riesen-Geldstücks lag damals bei 3,75 Millionen Euro. Die Goldmünze ist seither verschwunden.

(be/afp)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.