Berlin: Besetztes Haus "Liebig 34" wird geräumt

9.10.2020 15:00 Uhr

Eines der letzten Symbolprojekte der linksradikalen Szene in Berlin, des Haus «Liebig 34», wird an diesem Freitagmorgen ab 7.00 Uhr geräumt. Mehrere tausend Polizisten sind im Einsatz. Auch hunderte Demonstranten sind vor Ort um gegen die Räumung zu protestieren.

(SE/DPA)