imago images / Oliver Bodmer

Bentour-Chef Kadir Ugur: Saison 2021 wird für die Türkei ebenfalls schwierig

10.1.2021 15:22 Uhr

Der Vorstandsvorsitzende von Bentour, Kadir Ugur, erklärte, die Tourismusbranche bereite sich auf eine schwere Urlaubs-Saison 2021 vor, die überhaupt nicht einfach sei. Er stellte fest, dass die verfügbaren Daten darauf hindeuten, dass die Saison 2021 kein Selbstläufer sein wird und machte auf die Testkosten im Zusammenhang mit Covid-19 in europäischen Ländern aufmerksam.

Ein Problem verortet der Vorstandsvorsitzende von Bentour darin, dass die Kosten für Corona-Tests weglaufen. "Eine deutsche Familie mit zwei Kindern zahlt 360 Euro nur für die PCR-Tests." Diese Ausgaben lägen auf einem Niveau, dass man sie sich als Zusatzkosten nicht "einfach mal so" leisten kann, wenn man ein "normaler Tourist" ist. Doch Herr Ugur sieht auch Licht am Ende des Tunnels, denn das Reservierungsverhalten scheint derzeit anzuziehen.

Zudem betonte Kadir Ugur, dass die Branche krisenerfahren ist. "Wir haben viele Krisen im Tourismus erlebt und diese Krisen immer erfolgreich überwunden. Ich glaube, dass wir diese große Krise gemeinsam überwinden werden. Wir glauben, dass das türkische Ministerium für Kultur und Tourismus uns und die Touristen auf diesem Weg nicht allein lassen wird. Ich hoffe, dass uns gute Tage ins Haus stehen."

(ce)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.