epa/Mohamed Messara

Ben Ali im Krankenhaus

13.9.2019 11:22 Uhr

Zine El Abidine Ben Ali, der lange Zeit Tunesien regiert hat ist in seinem Exil in Saudi-Arabien ins Krankenhaus eingeliefert worden. Der Gesundheitszustand des 83-Jährigen sei kritisch, aber stabil, erklärte sein Anwalt am späten Donnerstagabend in Tunis.

Er liege nicht im Sterben. Ben Ali war 2011 der erste Herrscher der Region, der während der arabische Aufstände gestürzt wurde. Er floh am 14. Januar 2011 nach Saudi-Arabien.

Tunesien einzige Demokratie nach dem arabischen Frühling

Tunesien ist das einzige arabische Land, das seitdem den Übergang in die Demokratie geschafft hat. An diesem Sonntag wählen die Tunesier einen Nachfolger des im Juli verstorbenen Präsidenten Beji Caid Essebsi. Insgesamt bewerben sich 26 Kandidaten um das Amt.

(an/dpa)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.