dpa

Beisenherz nutzt nicht jeden Gag

31.3.2019 14:42 Uhr

Micky Beisenherz ist die spitze und beißende "Zunge" hinter den Jokes, die bei TV-Shows wie dem "Dschungelcamp" Millionen Zuschauer lachen lassen. Doch der Autor mit der scharfen Feder verbrät nicht jeden Joke, sondern kennt seine Grenzen - die er oft und gerne ausreizt. Zur Freude seiner Fans.

Autor Micky Beisenherz legt bei seinen Gags für die TV-Show "Dschungelcamp" nach eigenen Angaben eine "moralische Messlatte" an. So sollten etwa persönliche Tragödien niemals hämisch kommentiert werden, findet der 41-Jährige.

Er wolle das, was er schreibe, auch vor der Person vertreten können, wenn er sie treffe. "Ich dresche nicht wahllos auf Leute ein, nur weil man das lustig findet", sagte er dem privaten Rundfunksender Hit Radio FFH in Bad Vilbel. Beisenherz schreibt unter anderem für die RTL-Fernsehshow die bissigen Kommentare der Moderatoren.

(ce/dpa)