dpa

Bei Schneeschuhtour verschollener Hund taucht nach drei Wochen wieder auf

9.3.2019 22:50 Uhr

"Teddy" ging am 16. Februar bei einer Schneeschuhtour auf dem bayerischen Ristfeuchthorn verloren, jetzt ist er wieder glücklich mit seinem Frauchen vereint. Am Samstag wurde der Mischling lebend gefunden.

Abgemagert nahm ihn seine Besitzerin im bayerischen Weißbach an der Alpenstraße in Empfang, wie ein Sprecher des Bayerischen Roten Kreuzes (BRK) am Samstag sagte. Die Frau hatte ihren Mischlingsrüden "Teddy" nach einer Schneeschuhtour am 16. Februar auf das Ristfeuchthorn als vermisst gemeldet und die Bergwacht um Hilfe gebeten. In der Nacht auf Samstag wurde der Hund erstmals wieder gesehen. Von der Bergwacht verständigt, machte sich die Besitzerin nach Weißbach an der Alpenstraße auf. Dort nahm sie "Teddy" in Empfang.

(be/dpa)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.