imago images / MIS

Bayern-Trio nach letztem Training verabschiedet

23.5.2019 18:14 Uhr

Nach ihrem letztem Training sind Arjen Robben, Franck Ribery und Rafinha an der Säbener Straße von Mitarbeitern des FC Bayern verabschiedet worden.

Bevor sich die drei mit dem Team zum Flughafen und dann in Richtung Berlin zum DFB-Pokalfinale aufmachten, wurden sie an der Geschäftsstelle von Dutzenden Angestellten des Fußball-Rekordmeisters in einem Spalier gefeiert. Vereinspräsident Uli Hoeneß umarmte die drei Routiniers, die am Samstag (20.00 Uhr) im Finale gegen RB Leipzig zum Gewinn des Doubles beitragen können.

Robben (35), Ribéry (36) und Rafinha (33) haben beim deutschen Meister keine neuen Verträge mehr bekommen und verlassen München. Ob und wo sie in der neuen Saison Fußball spielen, ist noch unklar.

(gi/dpa)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.