(Archiv- Bild) FC Bayern München nach ihrem Champions-League-Sieg in Lissabon und Triple-Gewinn bei der Rückankunft in Bayern / MAGO / Bayerische Staatskanzlei

Bayern bejubeln Fußball-Geschichte trotz Turbulenzen

12.2.2021 13:03 Uhr

Hansi Flick war nach dem historischen Titel-Sixpack des FC Bayern stolz, erleichtert und auch kaputt. Nach der Krönung durch den Finalsieg bei der Club-WM in Katar und einer turbulenten Woche schenkte der Münchner Trainer seinen Stars bereits vor der Rückreise im Sonderflieger zwei freie Tage.

Am Freitagmorgen landeten die Bayern dann in München und feierten die Rückkehr auf ihren Social-Media-Kanälen. Zu Bildern des Landeanfluges twitterte der Rekordmeister: "Munich #MiaSanChampi6ns". Mit der Hand am Pokal, Maske, Medaille und sechsmal dem Wort "Winner" auf dem T-Shirt wurde Alphonso Davies abgelichtet. "Erschöpft, aber glücklich über den historischen Triumph bei der FIFA Klub-WM, betraten Manuel Neuer und Co. knapp zehn Stunden nach dem 1:0-Finalerfolg gegen UANL Tigres heimischen Boden", hieß es.

Beste Mannschaft der Welt

Der FC Bayern ist nach den Weltpokalsiegen 1976 und 2001 sowie dem erstmaligen Gewinn der Vereins-WM 2013 offiziell zum vierten Mal die beste Mannschaft der Welt. "Das ist auch für den erfolgreichen FC Bayern München mit Sicherheit die beste Saison, die er gespielt hat", hob Flick nach insgesamt sechs Titeln hervor.Nach Meisterschaft (Juni), DFB-Pokal (Juli), Champions League (August) und zweimal Supercup (September) krönte Flick nach nicht mal anderthalb Jahren im Amt des Cheftrainers sein Bayern-Werk. "Das ist ein Riesenerfolg", sagte Flick, der Weltmeister-Assistenztrainer von 2014, "einfach eine herausragende Mannschaftsleistung."

(dpa)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.