imago/Nordphoto

Bayer-Fan erleidet Kopfverletzung bei Sturz vom Zaun

3.3.2019 9:10 Uhr

Am Samstag beim Spiel gegen den SC Freiburg (2:0) hat sich ein Fan von Bayer Leverkusen bei einem Sturz vom Zaun schwer verletzt. Er muss zwei Tage im Krankenhaus bleiben, wird die Blessuren aber allem Anschein nach gut überstehen.

Ein Fan von Fußball-Bundesligist Bayer Leverkusen hat sich am Samstag während des Spiels gegen den SC Freiburg (2:0) bei einem Sturz vom Zaun schwer verletzt. Der Anhänger, der offenbar kurz vor Schluss auf dem Zaun in der Nordkurve der BayArena den Halt verloren hatte und aus rund vier Metern auf den Boden gestürzt war, wurde nach der Partie im Arztraum des Stadions versorgt. Anschließend wurde er aufgrund der Kopfverletzung ins Krankenhaus eingeliefert, nach Klubangaben sei er bei Bewusstsein gewesen. Er muss noch zwei Tage zur Beobachtung in der Klinik bleiben, die Blessuren sollen allerdings nicht so schwerwiegend sein. "Wir haben mitbekommen, dass es am Ende plötzlich in unserer Fankurve ganz ruhig wurde. Wir hoffen alle, dass sich der Mann nicht schwerer verletzt hat und wünschen ihm alles Gute", sagte Bayers Ersatzkapitän Kevin Volland nach dem Spiel.

(be/afp)