imago images / Depo Photos

Basaksehir will sich mit starker Leistung aus Champions League verabschieden

8.12.2020 16:17 Uhr

Basaksehir ist als abgeschlagener Gruppenletzter bereits aus der Champions League ausgeschieden und hat auch keine Chance mehr auf die Europa League. Trotzdem wollen sich die Istanbuler heute Abend (21 Uhr) im letzten Gruppenspiel bei Paris Saint Germain mit einer ordentlichen Leistung aus der Königsklasse verabschieden.

Viel Selbstvertrauen konnte das Team von Trainer Okan Buruk am vergangenen Wochenende in der Süper Lig aber nicht tanken. Bei Malatyaspor gab es für den türkischen Meister ein mageres 1:1. Seit drei Spielen ist Basaksehir nun schon ohne Sieg und dümpelt auf dem neunten Tabellenplatz herum. Allerdings zeigte der 2:1-Heimsieg in der Champions League gegen Manchester United, dass die Mannschaft auf internationalem Parkett immer für eine Überraschung gut ist.

Wer kommt ins Achtelfinale?

Während Basaksehir sein Abschiedsspiel bestreitet, geht es in der Gruppe H auf den ersten drei Plätzen äußerst spannend zur Sache. Manchester als Tabellenführer, Paris und RB Leipzig haben jeweils neun Punkte auf dem Konto. Wer den Sprung ins Achtelfinale schafft oder als undankbarer Dritter in die Europa League "absteigt", ist völlig offen. Paris braucht für ein sicheres Weiterkommen mindestens einen Punkt gegen Basaksehir. Die schlechtesten Karten des Spitzentrios hat RB Leipzig, weil der Bundesligist in den direkten Vergleichen gepatzt hat.

(bl)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.