DHA

Basaksehir verliert Heimspiel gegen Piräus

8.8.2019 15:20 Uhr, von Chris Ehrhardt

Basaksehir war gegen Olympiakos Piräus in der Qualifikation zur Champions League nicht vollkommen chancenlos. Aber wer in die Gruppenphase will, der darf vor heimischer Kulisse nicht so leichtfertig Chancen verspielen. Durch die 0:1-Heimniederlage lastet ein immenser Druck auf dem türkischen Vizemeister und es darf bezweifelt werden, ob man das Spiel in Griechenland wird drehen können.

In der Anfangsphase des Matches wollte der türkische Vizemeister den Griechen mit Härte den Schneid abkaufen. Wo in der Süper Lig aber vielleicht "noch ein Auge zugedrückt wird", reagieren internationale Schiedsrichter recht humorlos. Bis zur 30. Spielminute hatte sich das Team von Okan Buruk schon dreimal den gelben Karton angeholt. Erstaunlich einfallslos war das türkische Team aus Istanbul dann, wenn man mal nach vorne kam. Hinten stand das Team zwar dicht, aber im Angriff war nicht viel los. So ging es dann mit einem 0:0 in die Kabinen.

Pleiten, Pech und Pannen in der zweiten Hälfte

Dass man sich im Angriff so schwertat, wurde dann auch postwendend in der zweiten Hälfte bestraft. Valbuena, der in der letzten Saison noch für Ortsrivalen Fenerbahce kickte, brachte eine blitzsaubere Flanke in die Box und da stand dann Giorgos Masouras in der 53. Minute goldrichtig – 0:1. Piräus versuchte nach der Führung den finalen Punch zu setzen, was aber nicht gelang.

Basaksehir legte sich nochmals in Zeug und warf alles nach vorne. Doch vor der Bude von Piräus-Keeper Jose Sa gelang wenig. In der 80. Minute holte sich Irfan Can Kahveci noch den gelb-roten Karton ab und damit dachte man, wäre das Spiel rund. In der zweiten Minute der Nachspielzeit gab es jedoch wieder Hoffnung, denn der Referee entschied auf Handspiel in der Box und damit Elfmeter für Basaksehir. Das Duell hieß Visca gegen den Portugiesen Sa und der Schlussmann hatte das bessere Ende für sich – Elfer gehalten. Damit endete für Basaksehir ein gebrauchter Abend in der Qualifikation zur Champions League.

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.