DHA

Basaksehir siegt bei Malatyaspor

3.3.2019 16:00 Uhr, von Christian Ehrhardt

In Malatya trafen im Nachmittagsspiel Yeni Malatyaspor und Tabellenführer Basaksehir aufeinander. Der ärgste Verfolger in der Süper Lig – Galatasaray Istanbul – würde im Abendspiel antreten müssen und sicher darauf lauern, dass der Gegner auswärts strauchelte. Das passierte aber durch das stets wache Auge von Schiedsrichter Firat Aydinus nicht.

Nach eher unspektakulären ersten 45 Minuten des Ligaprimus in fußballerischer Hinsicht fiel das Führungstor wie schon fast zu vermuten war durch einen Elfmeterpfiff des besorgten Herrn Aydinus in der 41. Minute. Emre verwandelte den geschenkten Strafstoß. Das war auch das Halbzeitergebnis.

In der 57. Minute, als Malatyaspor den Rückstand aufholen wollen und hinten öffnete, tütete Visca einen Konter zum 0:2 und zur Vorentscheidung ein. Highlight des Spiels war in der 68. Spielminute eine Hüpf-Choreo der circa 40 Basaksehir-Fans. Es blieb letztlich beim 2:0-Sieg der Gäste.

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.