imago images / Depo Photos

Basaksehir gegen Galatasaray: Nächste Runde im Titelkampf der Süper Lig

26.6.2020 19:11 Uhr

Der spannende Titelkampf in der Süper Lig geht am kommenden Wochenende in die nächste Runde. Am Samstag (20 Uhr) empfängt Überraschungsteam Tabzonspor, derzeit Tabellenzweiter mit 57 Punkten, Schlusslicht Ankaragücü. Am Sonntag (20 Uhr) steigt dann das Top-Spiel als "kleines Istanbul-Derby" zwischen Spitzenreiter Basaksehir (59) und dem Vierten Galatasaray (51).

Der amtierende Meister Galatasaray hatte am vergangenen Spieltag beim 3:3 zu Hause gegen Gazisehir zwei wichtige Punkte im Titelrennen liegen gelassen. Gegen Basaksehir muss ein Sieg her, um die acht Zähler Rückstand in der Tabelle noch aufzuholen und die Chance auf den dritten Titel in Folge zumindest theoretisch zu wahren. "Ein Wollen reicht nicht", sagt Trainer Fatih Terim. "Wir müssen endlich Taten sprechen lassen."

Buruk: "Wir wollen Meister werden"

Basaksehir hingegen strotzt vor Selbstvertrauen. Mit zwei Siegen in Folge eroberte das Team von Trainer Okan Buruk zuletzt die Tabellenführung. Der Coach gehörte vor 20 Jahren einmal zu den Stars bei Galatasaray, als der Klub den UEFA-Cup nach Istanbul holte. Damals saß Fatih Terim übrigens auch auf der Trainerbank.

Doch das zählt am Sonntag nicht, denn Buruk will den Sieg gegen seinen früheren Klub. "Wir haben derzeit ein Superteam zusammen. Wir wollen Meister werden und dafür auch am Sonntag wieder unser Bestes geben“, sagt der Trainer.

Trabzonspor peilt drei Punkte an

Die leichteste Aufgabe, zumindest auf dem Papier, hat Trabzonspor gegen den Tabellenletzten Ankaragücü. Die Mannschaft von der Schwarzmeer-Küste hatte zuletzt beim 2:2 bei Alanyaspor die Tabellenführung verloren und peilt nun wieder drei Punkte an. Auch der Tabellendritte Sivaspor (53) kann noch von der Meisterschaft träumen, am Sonntag (17.30) ist Kayserispor zu Gast.

Der 29. Spieltag wird heute mit der Partie Besiktas Istanbul gegen Konyaspor (20 Uhr) eröffnet. Desweiteren spielen am Samstag Fenerbahce - Malatyaspor (17.30 Uhr) und Göztepe - Alanyaspor (20 Uhr). Am Sonntag stehen dann die Spiele Rizespor - Denizlisspor (17.30) und Büyüksehir - Antalyaspor (20 Uhr) auf dem Programm. Am Montag wird der Spieltag mit der Begegnung Genclerbirligi gegen Kasimpasa (20 Uhr) beendet.

(bl)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.