Barcelona brennt - Regionalpräsident fordert Ende der Gewalt

17.10.2019 21:00 Uhr

Brennende Autos und Barrikaden, Brandsätze gegen Polizisten und dutzende Verletzte: In Barcelona hat es die dritte Nacht in Folge schwere Ausschreitungen gegeben. Der katalanische Regionalpräsident Quim Torra forderte nach tagelangem Zögern ein Ende der Gewalt.

(SE/AFP)