Bamberg müht sich in Bremerhaven - Auch ALBA siegt

6.11.2018 13:46 Uhr

Bremerhaven (dpa) - Brose Bamberg bleibt in der Basketball-Bundesliga ungeschlagen. Der frühere deutsche Serienmeister setzte sich bei den Eisbären Bremerhaven mit 93:88 (42:37) durch und schaffte nach langem Kampf im dritten Spiel den dritten Sieg.

Für die Franken von Trainer Ainars Bagatskis punkteten die Amerikaner Tyrese Rice (19 Punkte) und Augustine Rubit (16) am sichersten. Die bis zum Ende auf Augenhöhe agierenden Eisbären, die beim vierten Auftritt zum zweiten Mal in dieser Spielzeit verloren, hatten in Chris Warren (26) den Topscorer und auffälligsten Akteur in ihren Reihen.

Vizemeister ALBA Berlin siegte angeführt vom Isländer Martin Hermannsson (17 Zähler) bereits am Samstag 92:74 bei ratiopharm Ulm. Genau wie die Hauptstädter und Bamberg sind auch die EWE Baskets Oldenburg weiter ungeschlagen und setzten sich bei den MHP Riesen Ludwigsburg souverän 85:67 durch.

(dpa-sportsline)