afp

Balotelli nach Schiri-Beleidigung zwei Spiele gesperrt

21.1.2020 21:42 Uhr

Der italienische Erstligist Brescia Calcio muss für zwei Spieler auf den Nationalstürmer Mario Balotelli verzichten, nachdem er beim Spiel gegen Cagliari Calcio (2:2) den Schiri beleidigte.

Zusätzlich wurde der 29-Jährige zur Zahlung von 10.000 Euro aufgefordert. Balotelli hatte acht Minuten nach seiner Einwechslung beim Stand von 2:2 aufgrund eines Foulspiels zunächst Gelb gesehen, anschließend beleidigte der Angreifer Schiedsrichter Antonio Giua, der ihn daraufhin des Feldes verwies.

(be/afp)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.