Baklava-Frühlingsrollen

6.5.2020 19:13 Uhr

Baklava ist eine der beliebtesten Süßigkeiten aus der Türkei. Und wenn es mal etwas Ausgefalleneres sein soll, dann sind unsere Baklava-Frühlingsrollen genau das Richtige!

Sie sehen nicht nur toll auf jeder Tafel aus, sie sind auch nicht so süß, weil man selbst bestimmt, wie viel Sirup drauf sein soll. Dadurch bleiben die Frühlingsröllchen schön knusprig!

Zutaten

  • Yufka- oder Filoteig
  • 200 g Walnüsse
  • 100 g Cashews
  • 100 g Pistazien
  • 75 g Zucker
  • Für den Sirup
  • 500 ml Wasser
  • Saft einer Orange
  • 200 g Zucker

Zubereitung

Zunächst in einer großen Schüssel die Nüsse und den Zucker gut miteinander vermengen. Optional können einige Tropfen Wasser beigemischt werden, falls die Mischung zu bröselig ist.

Filoteig in ca. 15 cm x 15 cm große Stücke schneiden. Den Teig mit einem guten Esslöffel der Nussmischung belegen, in Form bringen und rollen. Enden mit Wasser leicht verkleben, damit sich die Röllchen nicht öffnen. Die Baklava-Frühlingsrollen mit etwas zerlassener Butter bepinseln und für ca. 20 Minuten im Ofen bei 200° C (180° Umluft) goldbraun backen.

Währenddessen 500 ml Wasser, 200 g Zucker und den Saft einer Orange aufkochen und für ca. 30 Minuten köcheln lassen. Baklava-Röllchen mit dem Sirup anrichten und mit zerstoßenen Nüssen und getrockneten Rosen- und Kornblüten dekorieren. Afiyet olsun!

(Hürriyet.de Kochteam)