dpa

Bahnstrecke Teheran - Ankara wieder in Betrieb

8.8.2019 12:31 Uhr

Vor vier Jahren wurden die Züge, die die iranische Hauptstadt Teheran und die türkische Hauptstadt Ankara miteinander verbanden, ausgesetzt. Am Mittwoch wurde der Betrieb wieder aufgenommen.

Die Fahrt mit dem Zug dauert rund 60 Stunden. Bevor die Passagiere in die Türkei übersetzen, müssen sie allerdings den Zug in der nordwestlichen iranischen Stadt Tabriz verlassen und mit der Fähre den Van-See im Osten der Türkei überqueren. Dann geht es per Zug weiter.

Am Mittwoch nahm der erste Zug Fahrt aus - mit rund 200 Passagieren an Bord.

(be)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.