imago/Emmanuele Cantini

Bahn will Störungen schneller beheben

22.11.2018 15:16 Uhr

Die Deutsche Bahn will die Wartung und Instandhaltung ihrer Züge möglichst schnell verbessern.

Dem Aufsichtsrat sind dazu Vorschläge vorgelegt worden. Das Kontrollgremium ist in Berlin zu einer zweitägigen Klausurtagung zusammengekommen. Die Bahn steht wegen vieler Verspätungen in der Kritik. Im Oktober kamen nur 71,8 Prozent der Intercity, Eurocity und ICE pünktlich an ihre Ziele. Außerdem waren einem Bericht von "Kontraste" zufolge im Sommer nur 20 Prozent der eingesetzten ICE-Züge "voll funktionsfähig" unterwegs.

(be/dpa)