Symbolbild: imago images / Alexander Pohl

Baby wollte nicht warten: Geburt an der Straße

17.6.2019 16:36 Uhr

Selbst eine Polizei-Eskorte mit Blaulicht hat ein Baby in Schaffhausen nicht vor einer unkonventionellen Geburt bewahren können.

Die Schweizer Beamten mussten stoppen und schafften es gerade noch, die hochschwangere Mutter in einem ebenfalls mit Blaulicht zur Hilfe gerasten Rettungswagen zu bringen, in dem die Frau wenige Minuten später ein gesundes Mädchen zur Welt brachte, wie die Polizei von Schaffhausen am Montag mitteilte.

Der werdende Vater hatte am Sonntagabend eine zufällig vorbeifahrende Polizeipatrouille alarmiert, weil seine Frau auf dem Beifahrersitz auf dem Weg zum Krankenhaus sehr heftige Wehen bekommen hatte. Ein Beamter übernahm kurzerhand das Steuer, seine Kollegin lotste das Auto mit Blaulicht zum Spital. Die Beamten alarmierten zur Vorsicht noch einen Rettungswagen, der ihnen entgegenfuhr. Gerade rechtzeitig trafen die Autos zusammen: das Baby wollte nicht länger warten.

(gi/dpa)