dpa

B-Elf von Barca nur Remis gegen Huesca

13.4.2019 18:49 Uhr

Für den FC Barcelona hat das Weiterkommen in der Champions League gegen Manchester United wohl höchste Priorität. Darum wurden zum Beispiel Lionel Messi und Luis Suarez gegen den Tabellenletzten SD Huesca in der Primera Division geschont. Doch nur mit einer "B-Elf" reichte es nicht zum Sieg in La Liga.

Trainer Ernesto Valverde schonte dabei wenige Tage vor dem Viertelfinal-Rückspiel in der Champions League gegen Manchester United zahlreiche Stammspieler, die beiden Superstars Lionel Messi und Luis Suarez standen gar nicht im Kader. Im Hinspiel hatte Barcelona gegen Huesca 8:2 gewonnen.

Barça hat nach dem 1:0 (0:0) in Manchester am vergangen Mittwoch gute Chancen, am Dienstag (21.00 Uhr) zum ersten Mal seit 2015 den Einzug ins Champions-League-Halbfinale zu schaffen. In der spanischen Liga sind die Katalanen auf Meisterschaftskurs.

(ce/dpa)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.