dpa

Autobahnbrücke eingestürzt

24.11.2019 15:52 Uhr

Italien - hier besonders Norditalien - wurde in den jüngsten Vergangenheit heftig von Unwettern gebeutelt. Dabei ist es zu Sach- und Personenschäden gekommen. In der Folge der hohen Niederschlagsmenge ist bei Savona eine Autobahnbrücke eingestürzt. Glück im Unglück: Es waren keine Personenschäden zu beklagen.

Ein Autobahnviadukt ist nach den heftigen Unwettern der vergangenen Tage in Norditalien eingestürzt. Es handele sich um einen Abschnitt der Autobahn A6 in Richtung Turin unweit der Stadt Savona (Ligurien) westlich von Genua, teilte die Feuerwehr mit.

Menschen seien nicht zu Schaden gekommen, meldete die Nachrichtenagentur Ansa. Ursache sei ein Erdrutsch, der etwa 30 Meter des Viadukts mit sich gerissen habe.

(ce/dpa)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.