imago/chromorange

Auto stürzt von Brücke in die Tiefe - Fahrer überlebt

2.12.2018 19:06 Uhr

Ein 26-Jähriger hat auf der A27 bei Bremerhaven mit seinem Wagen das Geländer einer Autobahnbrücke durchbrochen und ist zehn Meter in die Tiefe gestürzt.

Der Mann aus Osterholz wurde bei dem Unfall schwer verletzt, teilten die Polizei in Cuxhaven und die Feuerwehr in Bremerhaven mit. Erste Ermittlungen ergaben, dass der 26-Jährige aus bisher ungeklärter Ursache mit hoher Geschwindigkeit vom Weg abkam. Er flog etwa 25 Meter über die Gegenfahrbahn und krachte gegen das Brückengeländer. Der Wagen verlor dabei den Motorblock, stürzte in die Tiefe und kam auf den Rädern zum Stehen.

(be/dpa)