imago images / ZUMA Press

Außenminister Cavusoglu lädt Deutsche zu unbeschwertem Urlaub in der Türkei ein

22.5.2020 20:43 Uhr

Der türkische Außenminister Mevlüt Cavusoglu hat sich mit einem Brief an die deutschen Urlauber gewandt. Der Brief, der zunächst der ARD vorlag und später auf der Seite des Außenministeriums veröffentlicht wurde, beinhaltet unter anderem die Maßnahmen, die die Türkei ergreift, um den Sommerurlaub sicher und unbeschwert für die Urlauber zu gestalten.

"Dieses Jahr erleben wir schwierige Zeiten. Wir möchten jedoch mit den Maßnahmen, die wir treffen, unsere deutschen Freunde wieder in unserem Land begrüßen. Uns ist bewusst, dass in diesen Zeiten für einen sicheren und unbeschwerten Urlaub alle Bedingungen stimmen müssen. Deshalb strengen wir uns umso mehr an; wir tun mehr, als erforderlich wäre", so Außenminister Cavusoglu.

TÜV-geprüftes Zertifizierungsverfahren

Wie Mitte der Woche aus dem Gespräch zwischen Cavusoglu und seinem deutschen Amtskollegen Heiko Maas durchsickerte, wird die Türkei für ihr Tourismus-Zertifizierungsprogramm tatsächlich mit dem TÜV und ROYALCERT zusammenarbeiten. Dies wurde der ARD auch durch den TÜV Süd in Ankara bestätigt.

Neben der Zertifizierung würden zudem Gesundheitsprotokolle entwickelt, die für Flughäfen und Flüge gelten werden. Ab Juni wolle man den gegenseitigen Flugverkehr mit Deutschland wieder aufnehmen. Der türkische Tourismusminister Mehmet Nuri Ersoy habe im Vorfeld seine deutschen Amtskollegen über die Gesundheits- und Hygienevorgaben, die für einen sicheren Urlaub entwickelt wurden, informiert.

Fünf Millionen deutsche Urlauber im Jahr 2019

Cavusoglu unterstrich zu Beginn seines Schreibens, dass die Türkei zu den beliebtesten Reisezielen der deutschen Urlauber zählt. Fünf Millionen Deutsche besuchten das Urlaubsland im letzten Jahr - nur getoppt von russischen Urlaubern.

Zu seinem Telefonat mit dem deutschen Außenminister Maas schrieb Cavusoglu: "Am 19. Mai hatte ich ein äußerst konstruktives Gespräch mit meinem deutschen Amtskollegen Heiko Maas. Dabei haben wir die Wiederaufnahme des Tourismus zwischen unseren Ländern in allen Einzelheiten erörtert."

Schrittweise Öffnung für den Tourismus

Die Türkei wolle ab Juni sowohl den internationalen Flugverkehr als auch den Tourismus schrittweise wieder öffnen. Man erfasse aber alle Maßnahmen, damit dies sicher und mit ruhigem Gewissen geschehen könne: " Daher möchte ich unseren deutschen Freunden, die ihren Sommerurlaub im Ausland verbringen wollen, sagen, dass sie sicher und unbesorgt in die Türkei reisen können und dass wir sie gerne in Antalya, Bodrum und in Marmaris begrüßen würden."

Abschließend betonte Außenminister Cavusoglu, dass man sich auf die deutschen Gäste freue: "Unsere deutschen Freunde, die die Natur, Kultur, Küche und Kunst unseres Landes lieben, erwarten wir wieder in der Türkei, damit sie diese Schönheiten ausgiebig genießen können. Freuen Sie sich auf die Türkei und ihren unbeschwerten, entspannenden Urlaub", schloss Cavusoglu seinen Brief ab.

(be)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.