Ausgangsbeschränkungen in Bayern: "Wir müssen uns gegenseitig schützen"