Auch im Freien: Mallorca erlässt weitreichende Maskenpflicht

15.7.2020 11:00 Uhr

Auf Mallorca und den anderen Baleareninseln ist am Montag wegen der Corona-Pandemie eine weitgehende Maskenpflicht in Kraft getreten.

Damit folgen die Behörden dem Beispiel Kataloniens und der Extremadura. Dort ist das Tragen einer Maske über Mund und Nase praktisch überall außerhalb der eigenen vier Wände bereits Pflicht - auch dann, wenn der Sicherheitsabstand zu anderen Personen gewahrt werden kann.

Wer sich nicht an die Maskenpflicht hält, riskiert demnach ein Bußgeld von 100 Euro. In den ersten Tagen soll es jedoch zunächst nur Ermahnungen geben.

Die Behörden hatten einige Ausnahmen angekündigt. Am Strand und in der Natur beispielsweise dürfe die Maske abgenommen werden.

Auch andere spanische Regionen bereiten eine solche Maskenpflicht vor.

Spanien ist mit über 28 000 Corona-Toten eines der am schwersten von der Pandemie getroffenen Länder Europas.

(it/dpa)