imago images / TT

Auch Frankreichs Nationalspieler Mbappé positiv auf Corona getestet

9.9.2020 16:26 Uhr

Nun hat es auch Kylian Mbappé erwischt: Der Nationalspieler von Weltmeister Frankreich hat sich nach Angaben des französischen Verbands mit dem Coronavirus infiziert und fehlt dem Team damit heute Abend im Nations-League-Kracher gegen Vizeweltmeister Kroatien.

Am Montag hatte der Stürmer von Paris Saint-Germain noch mit seinen Nationalmannschafts-Kollegen trainiert. Auf Bildern ist zu sehen, wie die Spieler miteinander scherzen und sich abklatschen. Ob das nun Einfluss auf die die Kroatien-Partie hat, ist fraglich.

Mbappé scherzte mit seinen Teamkollegen beim Training. (Foto: dpa)

Reihenweise Infektionen im Team

Vor Mbappé hatten sich nach Informationen der "L'Equipe" bereits Torhüter Keylor Navas (33), Mauro Icardi (27), Marquinhos (26), Angel Di Maria (32), Leonardo Paredes (26) und Neymar (28) mit dem Coronavirus infiziert. Am Samstag hatte Mbappé beim 1:0-Sieg der Franzosen in Schweden den Siegtreffer erzielt.

(bl)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.