imago images / foto2press

Auch auf der Insel droht ManCity massiver Ärger

16.2.2020 13:23 Uhr

Dem englischen Champion und Team von Trainer Pep Guardiola droht laut Medienberichten von der Insel nun auch heimischer Ärger. Die Verantwortlichen der englischen Premier League wollen tief in die Vereinsbücher der Jahre 2012 bis 2016 einsteigen und sollte es dort Unregelmäßigkeiten geben, droht mächtig Ungemach - bis hin zu möglichen Titelverlusten.

Dem englischen Fußball-Meister Manchester City könnten nach dem Ausschluss aus der Champions League bis 2022 auch in der heimischen Liga Strafen drohen. Wie englische Medien berichten, wird sich die Premier League die Bilanzen der Citizens in dem fraglichen Zeitraum zwischen 2012 und 2016 genauer anschauen.

Die Internet-Zeitung "The Independent" berichtet von möglichen Punktabzügen. Manchester City war am Freitag von der UEFA wegen Verstößen gegen das Financial Fairplay sanktioniert worden.

(ce/dpa)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.