Hürriyet

Atatürk-Fotoausstellungen in 15 türkischen Städten

12.11.2020 13:55 Uhr

Das Ministerium für Kultur und Tourismus hat zum 82. Todestag von Mustafa Kemal Atatürk eine Ausstellung mit dem Titel "Erinnerungen an Atatürk" konzipiert. Dabei sollen vierzig Bilder gezeigt werden, einige zum ersten Mal. Die Ausstellung soll in 15 verschiedenen Städte gleichzeitig eröffnet werden.

Die Fotos aus der Sammlung des Cumhuriyet Museum in Ankara werden unter Anderem im Präsidentenpalast in der Hauptstadt, im Dolmabahce-Palast in Istanbul, im Galata-Turm und in vielen anderen Städten gezeigt.

Erhalt des kulturellen Erbes

Auch im Amasya-Museum, im Bursa-Atatürk-Museum und im Diyarbakir-Museum, im Hatay Stadtmuseum, im Samsun Gazi Museum und im Van Museum sollen sie gezeigt werden.

Um das kulturelle Erbe zu erhalten, arbeitet das Kulturministerium mit dem Wissenschaftlich-Technologischen Forschungsrat der Türkei (TUBITAK) an dem Aufbau einer digitalen Datenbank. Im Rahmen des Projekts sollen die Fotos von 3,4 Millionen Kunstwerken in ein virtuelles Museum übertragen werden. Das in der Ausstellung gezeigte Bild von Atatürks Trauerreise von Istanbul nach Ankara wird dabei zum ersten Mal der Öffentlichkeit präsentiert.

Die Ausstellung wird bis zum 20. November fortgesetzt.

(an)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.