Hürriyet

Aserbaidschan und die Türkei absolvieren Militärübungen

1.8.2020 14:21 Uhr

Türkische F-16-Kampfflugzeuge sind zu gemeinsamen Militärübungen in Aserbaidschan eingetroffen. Das teilte das Verteidigungsministerium des Landes am Freitag mit. Die Übungen werden in und um die Hauptstadt Baku und in der autonomen Republik Nachitschewan durchgeführt und dauern noch bis zum 10. August.

Wie es heißt, stehen vom 1. bis 5. August Bodenübungen auf dem Programm, danach sind Einsätze mit Panzern und den Kampfjets geplant

Warnung an Armenien?

Die Militärübungen Aserbaidschans mit der Türkei folgen nur wenige Tage nach schweren Gefechten der Armee im seit Jahren andauern Konflikt mit dem Nachbarland Armenien. Dabei waren im Grenzgebiet elf aserbaidschanische Soldaten ums Leben gekommen.

Die Übungen mit dem verbündeten Türkei können auch als Demonstration der Stärke von Aserbaidschan und Warnung an Armenien verstanden werden. Die Türkei hatte zuletzt klargemacht, sich bei weiteren Angriffen verstärkt hinter Aserbaidschan zu stellen.

(bl)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.