dpa

Arsenal mit Auswärtssieg bei Newcastle United

11.8.2019 18:43 Uhr

Sicherheitsbedenken beim FC Arsenal führten dazu, dass Mesut Özil und Sead Kolasinac zum Saisonauftakt bei Newcastler United nicht mit von der Partie waren. Das konnten die Londoner aber gut wegstecken und siegten auch ohne die beiden Spieler mit 2:1 in Newcastle. Pierre Emerick-Aubameyang, Ex-Spieler von Borussia Dortmund, sorgte für den Treffer des Tages.

Der FC Arsenal hat am ersten Spieltag der neuen Premier-League-Saison ohne seine beiden Profis Mesut Özil und Sead Kolasinac einen knappen Auswärtssieg geholt. Die Gunners mühten sich bei Newcastle United zu einem 1:0 (0:0). Den einzigen Treffer in der schwachen Partie erzielte der frühere Dortmunder Pierre Emerick-Aubameyang in der 58. Minute. Bei Newcastle stand der neu verpflichtete frühere Hoffenheimer Joelinton in der Startelf.

Özil und Kolasinac waren nach Angaben des Vereins aufgrund von Sicherheitsbedenken nicht mit dem Team nach Newcastle gefahren. Zwei Wochen nach einem versuchten Raubüberfall auf die beiden, bei dem die Täter entkommen konnten, waren am Donnerstagabend vor Özils Anwesen zwei Verdächtige festgenommen worden, die sich zuvor eine Auseinandersetzung mit Wachleuten geliefert hatten.

(ce/dpa)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.