imago/PA Images

Arsenal besiegt Burnley – starke Partie von Özil

22.12.2018 15:42 Uhr

Nach 41 Tagen der Abstinenz war es der erste Auftritt von Mesut Özil, ehemaliger deutscher Nationalspieler, in der Startformation des FC Arsenal. Im Emirates schauten alle Augen auf Özil und wie er sich gegen den FC Burnley behaupten würde. Und Özil zeigte, was in ihm steckt. An zwei Toren der Gunners war er maßgeblich beteiligt. Der EX-Dortmunder Aubameyang traf gleich doppelt.

Mit Kapitän Mesut Özil und dank eines Doppelpacks des Ex-Dortmunders Pierre-Emerick Aubameyang hat der FC Arsenal seinen kleinen Negativlauf beendet. Der frühere deutsche Fußball-Nationalspieler Özil stand beim 3:1 (1:0)-Sieg der Gunners gegen den FC Burnley 41 Tage nach seinem letzten Auftritt von Beginn an in der Premier League wieder in der Startelf und spielte durch. Vor dem Erfolg hatte Arsenal zwei Pflichtspiele nacheinander verloren.

Kurze Zitterphase von Arsenal und Emery

Aubameyang brachte Arsenal vor heimischer Kulisse mit Toren in der 14. und 48. Minute am Samstag in Führung. Nach dem Anschlusstreffer durch Ashley Barnes (63.) musste das Team von Coach Unai Emery noch einmal zittern, doch in der Nachspielzeit sorgte der eingewechselte Alex Iwobi für die Entscheidung.

(ce/dpa)