imago images / Sven Simon

Arjen Robben beendet Profi-Karriere

4.7.2019 17:59 Uhr

Seine Fußball-Karriere startete Arjen Robben mit 12 Jahren bei seinem Heimatverein VV Bedum. Jetzt, mit 35, soll Schluss sein. Nachdem sein Vertrag beim FC Bayern nicht verlängert wurde, beendet Robben seine Profi-Karriere und hängt die Fußballschuhe an den Nagel.

Wie Robben am Donnerstag mitteilte, habe er beschlossen, seiner Karriere ein Ende zu setzen. "Es ist ohne Zweifel die schwierigste Entscheidung, die ich in meiner Karriere treffen musste", sagte der Niederländer.

Mehr als 20 Jahre internationale Karriere

Bevor Arjen Robben die letzten zehn Jahre erfolgreich bei den Bayern kickte, führte ihn sein Weg über den PSV Eindhoven zu FC Chelsea und schließlich zu Real Madrid. Dort holte er mit seinem Team den spanischen Supercup. Doch als 2009 ein neuer Real-Präsident kam, wurde Robben überzählig - und wechselte zum Bayern.

Bayern ohne Robben?

Gemeinsam mit Teamkollege Ribery holte sich Robben mit dem FC Bayern so manchen Titel. Diese Saison schloss er sogar mit dem Double ab, als sie erst die Meisterschaft und dann den Pokal holten. Nur in der Champions League lief es nicht so, wie es sollte.

Robben bestritt für den 1. FC Bayern insgesamt 201 Bundesligaspiele (99 Tore), 32 Partien im DFB-Pokal (16 Tore) sowie 110 Einsätze in der Champions League (31 Tore). Höhepunkt war der Gewinn der Champions League 2013.

(be)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.