imago/Andreas Gora

Argentinische Charango-Legende Jaime Torres gestorben

24.12.2018 20:08 Uhr

Der Meister des gitarrenähnlichen Zupfinstruments, der Charango, Jaime Torres, ist im Alter von 80 Jahren gestorben. Er spielte unter anderem auch in der Philharmonie in Berlin.

Der 80-Jährige sei zuvor noch in einem Krankenhaus gebracht worden, bestätigte Torres' Tochter der Tageszeitung «Clarín» am Montag. Torres war für sein Spiel der Charango bekannt, einem gitarrenähnlichen Zupfinstrument aus der Andenregion. Der Musiker sei an einem Herzstillstand gestorben, sagte seine Ehefrau Elba der Nachrichtenseite «Infobae». Torres bespielte mit seiner Charango internationale Bühnen, unter anderem auch in der Philharmonie in Berlin. Torres wurde am 21. September 1938 in San Miguel de Tucuman geboren.

(be/dpa)