imago images / localpic

Arbeitslosenquote für Februar in der Türkei bei 14,7 Prozent

15.5.2019 16:02 Uhr

Die Arbeitslosenquote der Türkei lag im Februar dieses Jahres bei 14,7 Prozent, teilte das Statistikamt des Landes am 15. Mai mit. Laut TÜIK ist die Arbeitslosenquote damit im direkten Jahresvergleich um 4,1 Prozentpunkte gestiegen.

Die Zahl der Arbeitslosen ab 15 Jahren stieg im Februar gegenüber dem Vorjahr um 1,37 Millionen auf 4,73 Millionen. "Im Bemessungszeitraum lag die nichtlandwirtschaftliche Arbeitslosenquote bei 16,9 Prozent", sagte TÜIK und meldete in diesem Marktsegment einen Anstieg von 4,4 Prozent.

Problembereich Jugendarbeitslosigkeit

"Während die Jugendarbeitslosenquote unter Einbeziehung der 15- bis 24-Jährigen um 7,1 Prozent auf 26,1 Prozent angestiegen ist, lag die Arbeitslosenquote bei den 15- bis 64-Jährigen bei 15,0 Prozent und verzeichnete in der Altersgruppe einen Anstieg von 4,1 Prozent", meldete TÜIK für den genannten Bemessungszeitraum.

Im Januar lag die Arbeitslosenquote des Landes mit 4,67 Millionen Arbeitslosen ab 15 Jahren ebenfalls bei 14,7 Prozent, was einen Anstieg von 3,9 Prozentpunkten im direkten Jahresvergleich bedeutete.

(Hürriyet.de)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.