DHA

Antalyaspor feiert knappen Heimsieg gegen Denizlispor

29.9.2020 17:25 Uhr

Zum Abschluss des dritten Spieltags in der Süper Lig hat Fraport Antalyaspor einen Heimsieg eingefahren. Das Team von Trainer Tamer Tuna feierte am Montagabend ein 1:0 gegen Yukatel Denizlispor. Mit sieben Punkten aus drei Spielen steht die Mannschaft aus der Tourismusmetropole damit auf einem starken vierten Tabellenplatz.

Die Gastgeber waren von Beginn an das klar bessere Team, nur bei der Chancenverwertung haperte es in der ersten Halbzeit. In Hälfte zwei dominierte Antalyaspor weiterhin die Partie. Vor allem sollte der nach der Pause eingewechselte Lukas Podolski für noch mehr Druck nach vorne sorgen, "Prinz Poldi" blieb in seinen Aktionen aber blass.

Sari erzielt Tor des Tages

Der erlösende Führungstreffer für die Gastgeber fiel dann nach einer Ecke von Nuri Sahin, in der vergangenen Saison noch bei Werder Bremen unter Vertrag: Verteidiger Veysel Sari nutze ein Durcheinander im Strafraum eiskalt aus und erzielte in der 58. Minute die Führung.

Glück hatte das Tuna-Team, als Denizlispor-Stürmer Hugo Rodallega mit einem Freistoß in der Schlussphase nur knapp den Ausgleich für die Gäste verpasste. Letztlich blieb es beim verdienten Erfolg für Antalyaspor, das am kommenden Samstag (12.30 Uhr) bei Yeni Malatyaspor ran muss. Denizlispor empfängt am Sonntag Konyaspor (ebenfalls 12.30 Uhr), das am Wochenende Besiktas mit 4:1 vom Platz schoss.

(bl)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.