imago images / photo2000

Antalya und Istanbul: Preise für Corona-Tests schießen in die Höhe

11.8.2020 17:01 Uhr

Nachdem die Generaldirektion für Zivilluftfahrt verkündete, dass ab dem 12. August Reisende, die aus der Türkei nach Deutschland fliegen, vor Abflug einen negativen Corona-Tests vorweisen müssen, haben zumindest die Flughäfen in Istanbul und Antalya schon reagiert – und die Preise für Coronatests auf 30 Euro, beziehungsweise 260 TL erhöht.

Mit der Errichtung der ersten Testzentren an den Flughäfen und in Krankenhäusern wurde der Preis für einen PCR-Test auf das Coronavirus auf 110 TL festgelegt. Doch bereits am Freitag zahlte man am neuen Istanbuler Flughafen 220 TL (ca. 26 Euro) für einen Test, mittlerweile ist man bei 260 TL angelangt - Tendenz weiter steigend?

Preise für PCR-Tests in Antalya pauschal 30 Euro

Bei der Einrichtung der Testzentren Anfang Juni hatte der Direktor des Operationszentrums am Flughafen Istanbul betont, dass man sich von den Tests keinen wirtschaftlichen Gewinn verspreche und darauf auch nicht aus sei. Zu dem Preisanstieg von mehr als 130 Prozent wollte man sich allerdings bis jetzt noch nicht äußern.

Auch in Antalya wurden die Preise für PCR-Tests angezogen. Wie auf der Seite des Gesundheitsamts der Provinz Antalya zu lesen ist, kosten die Tests ab dem 11. August 30 Euro. Und das unabhängig davon, ob man sie am Flughafen, im Gesundheitsamt, in privaten oder staatlichen Krankenhäusern oder im Hotel machen lässt.

(be)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.