Antalya: Touristen lassen es sich während Ausgangssperre am Strand gutgehen

24.1.2021 21:09 Uhr

Es ist Wochenende und in der Türkei gilt immer noch eine Ausgangssperre für die Einheimischen, um die Verbreitung des Coronavirus einzudämmen. Doch die Touristen in Antalya nutzten den Samstag für einen schönen Tag am Strand, denn sie sind weiterhin von der Ausgangssperre ausgenommen.

Bei 14 Grad Lufttemperatur sonnten sich die Touristen und ein paar ganz Hartgesottene stürzten sich sogar in die erfrischenden Fluten. Wem das dann doch zu kalt war, nutzte den sonnigen Tag für ein Picknick oder einen Spaziergang entlang der Promenade. Polizisten und das Ordnungsamt kontrollierten von Zeit zu Zeit, ob auch niemand, der nicht dürfte, unterwegs war.

(be)