DHA

Antalya: Taucher erwischen seltene Robben beim Liebestanz

18.9.2020 14:24 Uhr

Während auf der Welt bislang nur 750 Mönchsrobben registriert wurden, leben 100 von ihnen in den Gewässern der Türkei, sodass die Mittelmeer-Mönchsrobben mittlerweile einige Bekanntheit erlangt haben. Trotzdem kommt es nicht oft vor, dass man auf sie trifft. Nichtsdestotrotz ist dies nicht unmöglich - zwei Taucher machten es vor: Sie entdeckten zwei Mönchsrobben bei einem Tauchgang in Antalya, und das sogar beim „Liebestanz“.

Isa A. und Erkun T. tauchen gerne in den Buchten von Antalya, jedoch hätten sie niemals gedacht, dass sie bei einem Tauchgang auf zwei Mönchsrobben treffen würden, die den Liebestanz tanzen. Dieser besondere Moment zwischen einer weiblichen und einer männlichen Mönchsrobbe wurde von den beiden Tauchern mit Unterwasserkameras festgehalten.

Zwei Mönchsrobben bei Liebestanz erwischt (Bild: DHA)

Isa A. berichtete, während sie zu touristischen Zwecken tauchten, habe er gesehen, wie die beiden mediterranen Mönchsrobben aus dem Hohlraum direkt unter den Klippen kamen und zu "tanzen" anfingen. Er fügte hinzu, dass es keine Worte gäbe, die sein Glück ausdrücken könnten, diese Momente erlebt zu haben.

Mittelmeer-Mönchsrobben sind seltene Meeres-Bewohner und stehen deshalb unter Schutz. Da die Tiere besonders empfindlich sind, hätten die Männer versucht, das Paar nicht zu stören und sich ihnen nicht zu sehr zu nähern.

(gi)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.